logotype

Zwischen 07 und 12.00

 

 

2014 - 2016 | inkjet prints from film scans | 17 x 28 cm

 

Between 07 and 12 noon

 

Breakfast is an intimate moment between sleepiness and awakening.

It is the start of a new day. Everyone has breakfast in a different way, and every table,

room or cup looks different and special.
The project “Between 7 a.m. and 12 noon” springs from my voyeuristic and curious

interest for this everyday moment which I want to document and explore through photography.
I invite myself for breakfast and, during the process of eating and talking together,

I take a picture of my host. I allow them to create their own image,

asking them to drink from a cup that is big enough to hide their face and therefore their identity.
Every portrait of the series is only partly anonymous. The personal items in the room,

as well as its furniture and the habits which are expressed through it,

recount my host's daily life or let us catch a glimpse of it at least.

 

<<BACK

 

Zwischen 07.00 und 12.00 Uhr

Das Frühstück bildet einen intimen Moment zwischen dem Verschlafensein und dem Munterwerden

und es ist der Einstieg in den neuen Tag. Jeder frühstückt auf unterschiedliche Art und Weise und jeder Tisch,

jedes Zimmer, jede Tasse sieht anders und besonders aus.
Das Projekt „Zwischen 07.00 und 12.00 Uhr“ entsteht aus meinem voyeuristischen und neugierigen Interesse

für diesen alltäglichen Moment, den ich fotografisch dokumentieren und erforschen will.
Ich lasse mich zum Frühstück einladen und während des gemeinsame Verspeisens und Plauderns schieße ich

ein Bild von meinem Gastgeber. Dabei wird der Porträtierte aufgefordert, sich selber zu inszenieren, indem ich ihn bitte,

aus einer Tasse zu trinken, die gross genug ist, um sein Gesicht zuzudecken und dabei seine identität zu verbergen.
Jedes Porträt der Serie ist allerdings nur zum Teil anonym, denn alle die persönlichen Elemente eines Zimmers,

einer Einrichtung und einer Gewonheit eines Menschen, die wir auf dem Bild zu sehen bekommen,

erzählen doch etwas über seinen Alltag und über ihn oder lassen es  uns zumindest erahnen.

 

<<ZURÜCK